Erwerbsobliegenheit schon im ersten Trennungsjahr

von Iris Olzog

Nach einer Entscheidung OLG Koblenz vom 10.2.2016 – 7 WF 120/16 - ist die Erwerbsobliegenheit eines Ehegatten schon im ersten Trennungsjahr kritisch zu überprüfen, denn wenn der Ehegatte, der Unterhalt beansprucht, während des ehelichen Zusammenlebens (weitgehend) erwerbstätig war, kann er bereits mit der Trennung zur Aufnahme oder Fortsetzung seiner Erwerbsbemühungen verpflichtet sein. 

Zurück