Keine zusätzlichen Versicherungen ohne Mindestunterhalt

von Iris Olzog

Nach BGH, Urteil vom. 30.01.2013, Aktenzeichen XII ZR 158/10, sind Aufwendungen des gesteigert unterhaltspflichtigen Elternteils für eine zusätzliche Altersvorsorge oder Zusatzkrankenversicherung unterhaltsrechtlich nicht zu berücksichtigen, wenn andernfalls der Mindestunterhalt für ein minderjähriges Kind nicht aufgebracht werden kann.

Zurück