Schonvermögen seit 01.04.2017

von Iris Olzog

Beteiligte haben für die Verfahrenskosten Ihr Vermögen einzusetzen. Liegt Vermögen vor, so ist Verfahrenskostenhilfe nicht zu bewilligen. Ein Volljähriger braucht Barvermögen allerdings bis zu einem Betrag von 5.000 € nicht einsetzen. Für jeden Person, die von dem Beteiligten überwiegend unterhalten wird, kommen 500 € hinzu. 

Zurück